jpg

 

     

Resilienz
Vortrag von GS Dr. Elisabeth Zechmeister

20.02.2017
 

Resilient sein heißt, wie der Fels in der Brandung zu stehen.
Diesen Zustand erreichen wir, indem wir eine positive Haltung aufbauen, unser Herz und Hirn in Einklang bringen,
achtsam sind und so zur inneren Balance finden.

GS Elisabeth mit dem Stehaufmännchen Rolly Polly!
Dieser soll uns verinnerlichen, dass auch wir uns
nach schwierigen Situation immer wieder aufrichten sollen!

GS Elisabeth Zechmeister ist klinische und Gesundheitspsychologin, Psychotherapeutin,
Spezialistin für Stressmanagement und Resilienzaufbau mit eigener Therapiepraxis
und brachte uns dieses äußerst interessante Thema nahe.

Resilienz ist die psychische und mentale Widerstandskraft.

Sie lässt Menschen in herausfordernden und turbulenten Zeiten,
Veränderungssituationen und widrigen Umständen wieder auf die Beine kommen und wachsen.

 

   
   

Vieles, was wir im Unterbewusstsein wissen, im Alltag aber in Vergessenheit gerät,
wurde uns in diesem kurzweiligen Vortrag wieder vor Augen geführt.
Wir müssen im Hier und Jetzt leben und handeln.

Mittels 8 Säulen zeigte uns Dr. Elisabeth Zechmeister einen Weg,
wie wir gestärkt durch das Leben gehen können:
- Achtsamkeit
- Akzeptanz
- Wertschätzende Haltung
- Energiebalance
- Lösungsorientierung
- Verbundenheit
- Grenzen setzen
- Eigenverantwortung
 

 

Rolly Polly!

Auch praktische Übungen wurden gezeigt

Vielen herzlichen Dank, liebe Elisabeth, für den tollen und informativen Abend!
Wir freuen uns bereits auf ein diesbzgl. Seminar mit dir!!!